Vereinsausflug 2015 zu den Waldfestspielen Bad Kötzting

 

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen die Mitglieder des Theatervereins Osterhofen einen Ausflug in den bayerischen Wald.

 Hauptziel waren die Bad Kötztinger Waldfestspiele welche am Abend besucht wurden. Als erstes stand jedoch ein Besuch der „Gläsernen Scheune“ in Viechtach auf dem Programm. Dort wurden die Mitglieder durch die Inhaberin persönlich begrüßt und durch das Gebäude geführt. Die großen Glasgemälde die u.a. die Geschichten vom „Mühlhiasl“ und „Räuber Heigl“ darstellten wurden ausführlich besichtigt und mit diversen Geschichten rund um den Künstler des Gebäudes, Rudolf Schmid sen., sehr interessant erläutert.

 Danach ging es zur Einkehr nach Bad Kötzting weiter. Im schattigen Biergarten stärkte man sich gemütlich bevor  das Highlight des Ausflugs folgte.

 Nach einem kurzen Fußmarsch erreichte man die mitten in den Wald gebaute Bühne und konnte sich auf die neue, bayerische Inszenierung des bekannten Shakespear Klassikers „Ein Sommernachtstraum“ freuen.

Die Komödie wurde  witzig und frech ins Bairische übertragen und begeisterte vor allem durch viele farbenfrohe Gestalten, skurrile Elfen und Fabelwesen. Ein buntes Treiben voll derber Komik, poetischem Charme und schlüpfriger Zweideutigkeit sorgte für einen heiteren Abend bevor zu später Stunde die Heimreise wieder angetreten wude.